Zum Inhalt springen

VERKEHR AMTOTEN MEER

Früher war viel mehr Wasser im Toten Meer.

Es reichte bis an die steilen Fels-Wände am Ufer.

Es gab an der Küste keine Straßen,

außer in meistens ausgetrockneten Fluss-Tälern.

 

Die Menschen konnten auf dem Wasser besser reisen.

Bereits vor rund 12.000 Jahren fuhren sie

mit Booten und Flößen über das Tote Meer.

Später tauschen sie Waren, sogar bis zur heutigen Türkei und nach

Ägypten.

 

Vor rund 2.000 Jahren wurden erste Wege angelegt,

sie waren jedoch uneben und steinig.

 

Heute ist weniger Wasser im Toten Meer.

Deshalb gibt es um den ganzen See herum Straßen.

Ein Weg schlängelt sich am Ufer des Toten Meeres entlang
Ein Sand-Weg am Toten Meer © Martin Peilstöcker

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilitySpeichert den Zustand der Barrierefreiheit-Einstellungen1 Tag