Jump to content

VERKEHR AM TOTEN MEER

Früher war viel mehr Wasser im Toten Meer.

Es reichte bis an die steilen Fels-Wände am Ufer.

Es gab an der Küste keine Straßen,

außer in meistens ausgetrockneten Fluss-Tälern.

 

Die Menschen konnten auf dem Wasser besser reisen.

Bereits vor rund 12.000 Jahren fuhren sie

mit Booten und Flößen über das Tote Meer.

Später tauschen sie Waren, sogar bis zur heutigen Türkei und nach

Ägypten.

 

Vor rund 2.000 Jahren wurden erste Wege angelegt,

sie waren jedoch uneben und steinig.

 

Heute ist weniger Wasser im Toten Meer.

Deshalb gibt es um den ganzen See herum Straßen.